Miteinander der Generationen

Staatssekretär a.D. Markus Sackmann, BR-Moderatorin Susanne Franke, Landrat Elmar Stegmann beim Zukunftskongress "Demografie gestalten" im Landratsamt Lindau
Staatssekretär a.D. Markus Sackmann, BR-Moderatorin Susanne Franke, Landrat Elmar Stegmann beim Zukunftskongress "Demografie gestalten" im Landratsamt Lindau

 

 

 

 

„Es genügt nicht, zu wissen, dass die Menschen möglichst selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben möchten. Hierfür müssen auch die entsprechenden Voraussetzungen geschaffen werden.“

Wir Menschen werden immer älter. Freuen wir uns darüber! Und sorgen wir für einen menschenwürdigen, sinnerfüllten, gesicherten Lebensabend unserer älteren Mitbürger in unserer Mitte.

 

Dabei lege ich Wert auf

  • ein solidarisches, respektvolles Miteinander von Alt und Jung,
  • auf die Berücksichtigung des demografischen Wandels durch Städteplaner und Kommunalpolitik,
  • eine enge Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat und den örtlichen Seniorenbeauftragten,
  • einen bedarfsgerechten Ausbau von Beratung, Betreuung und Hilfen (ambulant, mobil und stationär),
  • das Prinzip Eigenhilfe vor Fremdhilfe,
  • moderne Wohnformen zu schaffen (zum Beispiel betreutes Wohnen, Mehrgenerationenhäuser),
  • Netzwerke zur Koordination medizinischer, pflegerischer, rehabilitativer und sozialer Dienste,
  • die Sicherstellung einer flächendeckenden medizinischen, pflegerischen und sozialen Versorgung sowie die gute Erreichbarkeit dieser Einrichtungen,
  • barrierefreie Zugänge für gehbehinderte Menschen, Senioren und Personen mit Kleinkindern in öffentlichen Gebäuden.

 

Dazu haben wir unter anderem im Landkreis gemeinsam mit vielen Akteuren ein seniorenpolitisches Gesamtkonzept erarbeitet, das nun Schritt für Schritt umgesetzt wird. Zusätzlich wurde eine Anlaufstelle für Senioren im Landratsamt geschaffen.