Solide Finanzen

Hinterlassen wir unseren Kindern Chancen statt Schulden!

Die Schulden des Landkreises Lindau wurden von 2007 bis 2018 um über 27 Millionen Euro reduziert und damit mehr als halbiert!
Entwicklung des Schuldenstands des Landkreises Lindau (Bodensee)

 

 

„Ich werde mich dafür einsetzen, dass diese Erfolgsgeschichte weitergeht und der Landkreis Lindau auch in Zukunft finanziell gut aufgestellt ist!“

Solide Finanzen sind Voraussetzung, dass auch nachfolgenden Generationen Handlungsspielräume offen gehalten werden. Wir wollen unseren Kindern und Enkeln schließlich Chancen vererben und keine Schulden!

 

Deswegen haben wir auch in den vergangenen Jahren die Schulden des Landkreises massiv zurückgefahren (von annähernd 40 Mio. Euro Ende 2007 auf geplant 12,7 Mio. Euro zum Ende des Jahres 2018). Diesen Weg der Haushaltskonsolidierung wollen wir auch künftig fortsetzen.

 

Dabei lege ich Wert auf ein faires Miteinander zwischen dem Landkreis und seinen Städten und Gemeinden. Geringere Schulden bedeuten geringere Zins- und Tilgungslasten, und das kommt auch den Gemeinden zugute.

 

Mit 43,0 Prozentpunkten haben wir zudem nicht nur den mit Abstand niedrigsten Kreisumlagehebesatz in Schwaben, sondern auch den niedrigsten Kreisumlagebetrag je Landkreiseinwohner. Damit betreiben wir die gemeindefreundlichste Haushaltspolitik aller Landkreise im Regierungsbezirk Schwaben.