Wirtschaftsförderung

Besuch von Ministerpräsident Horst Seehofer bei Continental in Lindau
Besuch von Ministerpräsident Horst Seehofer bei Continental in Lindau

 

 

 

„Für sichere Arbeits- und Ausbildungsplätze, gute Rahmenbedingungen für die Wirtschaft und sichere Steuereinnahmen für die Gemeinden werde ich mich auch künftig als Landrat einsetzen!“

Der Landkreis Lindau ist ein strukturell sehr gesunder Landkreis. Der Arbeitsmarkt im Landkreis kann sich bundesweit sehen lassen. Die Arbeitslosenquote bewegt sich um 3%. 

 

Der Landkreis Lindau ist aufgrund seiner geographischen Lage und seiner Anbindung an das übergeordnete Straßennetz ein attraktiver Wirtschaftsstandort mit hohem Freizeitwert. Zahlreiche Firmen siedeln sich in dieser dynamischen Wirtschaftsregion an oder erweitern ihre Betriebe, weil ihnen hier optimale Bedingungen geboten werden: hervorragende Verkehrsanbindungen an die Autobahnen 96 sowie an die Bahn und die Regionalflughäfen in Memmingen und Friedrichshafen.

 

Ich werde mich auch in Zukunft darum kümmern, dass sich diese positive Entwicklung fortsetzt und Firmen im Landkreis Lindau erfolgreich arbeiten können. Für sichere Arbeits- und Ausbildungsplätze, gute Rahmenbedingungen für die Wirtschaft und schließlich sichere Steuereinnahmen für die Gemeinden werde ich mich auch künftig als Landrat einsetzen!

 

Die Möglichkeiten, die ich im Landratsamt habe, nutze ich zum Beispiel, indem ich bei Investitionsvorhaben auf zügige Genehmigungsverfahren hinwirke. Aber damit ist es zukünftig nicht getan. Wir müssen dafür sorgen, dass die Unternehmen sich in jeder Hinsicht „heimisch“ fühlen und Unterstützung bekommen bei drängenden Problemen wie dem immer stärker zu spürenden Fachkräftemangel.

Das Handwerk bildet das Rückgrat unserer Wirtschaft. Hier werden Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen und den Kunden solide Qualität geboten. Deswegen vergeben wir unsere Aufträge auch nicht an Generalunternehmen, sondern schreiben unsere Aufträge regional aus. So werden wir dies auch künftig halten.

Der Wirtschaftsstandort Lindau / Westallgäu ist hochattraktiv

Neben vielen kleinen und mittelständischen Betrieben agieren hier Konzerne von internationalem Rang. Ich möchte gemeinsam mit den Städten und Gemeinden

  • die Standortvorzüge offensiv vermarkten
  • das positive Standortprofil schärfen
  • die Rahmenbedingungen für die ansässigen Firmen weiter verbessern helfen.

Wirtschaft ist nicht alles. Aber ohne Wirtschaft ist alles nichts. Die Quelle für unseren Wohlstand ist eine gesunde Wirtschaft.

Ich setze mich ein für

  • Fachkräftegewinnung (IBK, IHK, Karriere im Süden)
  • "Fit for Job", "Jugend im Fokus" um Jugendliche in ein Ausbildungsverhältnis zu vermitteln
  • starke Vernetzung von Schulen, Berufsschulen und Firmen
  • Investitionen in unsere Berufsschule
  • wirtschaftsfreundliches Klima in der Verwaltung, einfache und schnelle Genehmigungen, zügige Verfahren
  • Betriebsbesuche und enger Kontakt zu IHK und Handwerkskammer um aus erster Hand zu erfahren ob und ggf. wo der Schuh drückt
  • Infrastruktur (Gewerbeflächen, Optimierung der Verkehrsanbindung etc.)